Gründungsidee

90.000 KärntnerInnen in Wien, die sich kaum kennen, kluge Köpfe, viele Ideen, gute Kontakte und schlummerndes, ungenutzes Potential waren einige der Bestandteile, die den Motor zur Gründung des CC ausmachten.

1984 beim Heurigen ins Gespä¤ch gekommen, sind der PR-Spezialist Wolfgang M. Rosam (ehemals Publico) und Dr. Alexander Loisel (LSZ Consulting) die "geistigen" Väter des CC.

Schließlich wurde dann am 14. April 1985 von Dr. Loisel, W. Rosam, Dkfm. Manfred Zainer (Info Research Internat.), Dkfm. Erich Zojer (Pfizer)und Sissy Gangl (1999 verstorben) diese Überparteiliche Gemeinschaft gegründet, als Plattform, wo sich Wirtschaft, Kultur, Politik und Wissenschaft aus und über Kärnten in Wien zusammenfinden.

Dabei sollte das groߟe Potential namhafter und in Spitzenpositionen befindlicher KärntnerInnen in Wien auch für das Land Kärnten genutzt werden.