Podiumsdiskussion: "Österreich nach den NR-Wahlen 2019"

Ein hochrangiges Panel von Nationalratsabgeordneten u. Experten aller im Parlament vertretenen Parteien diskutierte am 24.10. 2019 im gefüllten Saal des Club Carinthia bei Oberbank-Hausherr Direktor Andreas Klingan am Schwarzenbergplatz über „Österreichs Weg nach den Nationalratswahlen“.  Diskussionsleiter CC-Vizepräsident Leo Stollwitzer konnte folgende prominente Teilnehmer begrüßen:

NRAbg. Wolfgang Gerstl (ÖVP), NRAbg Jan Krainer (SPÖ), Prof. Lothar Höbelt (FPÖ-Experte), NRAbg. Sigi Maurer (Stellv. Clubchefin, Grüne), NRAbg. Helmut Brandstätter (Neos), sowie den Chef des renommierten Meinungsforschungsinstituts OGM, Wolfgang Bachmayer. 

In teils engagierten Vorträgen bzw. lebhaften Diskussionen mit- u. gegeneinander beleuchteten die einzelnen Panelisten die gegenwärtige Befindlichkeit u. Ausgangslage der eigenen Partei bzw. zukünftige Koalitionsszenarien.  Die Abgeordneten gaben seltene Einblicke in den Parlamentsalltag und brachten Vorschläge zur weiteren Stärkung des Hohen Hauses gegenüber der Regierung.  Exzellente Fragen aus dem CC-Publikum sorgten für zusätzliche Belebung der Diskussion.  Aufgrund des engen Zeitkorsetts einzelner Panelisten musste die Diskussion nach über 90 Minuten leider doch beendet werden, der eine oder andere Nationalratsabgeordnete stand anschließend aber noch lange für vertiefende Gespräche mit dem interessierten CC-Publikum zur Verfügung. 

Leo Stollwitzer
CC-Vizepräsident


Das Panel von rechts nach links:
NRAbg. Wolfgang Gerstl (ÖVP), NRAbg Jan Krainer (SPÖ), Prof. Lothar Höbelt (FPÖ-Experte), Moderator/CC-Vize Leo Stollwitzer; NRAbg. Sigi Maurer (Stellv. Clubchefin, Grüne), NRAbg. Helmut Brandstätter (Neos); OGM-Chef Wolfgang Bachmayer.